Alte Musik

Historische Instrumente (Sackbut, Drehleier, Serpent, Perkussion u.a.). - Auftritte mit verschiedenen Ensembles und Gruppen. Mittelalterprogramm, Alte Musik: mit Jolanda Steiner (Geschichten, Musik), Mirabilis u.a.. Grosse Auswahl an historischen Instrumenten. Auftritte, Studioaufträge, Instrumenten-Präsentationen u.a.m.



Musik- und Liedbegleitung vor dem Einzug der Orgel (17. - 19. Jh.)

Auszug aus Chronik: "Geschichte der Landschaft Hasli"

 ...Diese Kunstbeflissenen (damit waren die Lehrer gemeint) hatten wegen Fehlens der Orgeln den Kirchengesang zu begleiten und zu führen. Sie spielten die Choräle im Gemischtenchorsatz auf altväterischen, heute fast nur noch in Museen zu findenden Instrumenten (Zinken, Posaunen, Schlangen, Oboen, Klarinetten).  

Der Gesang und die Musik im Gottesdienst wurden mit denjenigen Instrumenten begleitet, welche damals vorhanden waren. Es wurde teils auch improvisiert. Das «Stegreiflen» hatte in der «Alten Musik» einen hohen Stellenwert. Die Musik erhielt dadurch ihre Lebendigkeit. - Neue Musik erhält durch die historischen Instrumente einen ebenso besonderen Touch. 

Angebot:

-        vielseitige Lied- und Gottesdienstbegleitung auf historischen Instrumenten

-        verschiedene Besetzungen (Duo z.B. mit Laute, Sänger-in, Solo, Trio u.a.)

-        Thematisch 

-        Konzertant

-        Vorstellen der Instrumente

-        Programmzusammenstellung nach Wunsch



Ritter Roland mit Jolanda Steiner

RITTER ROLAND

Kinder- und Familienprogramm:

Wie Ritter Roland zum Spielmann wurde

Für Kinder ab Vorschulalter und Erwachsene

 

Die Erzählerin Jolanda Steiner entführt uns mit spannenden Sagen und Märchen in die Zeit des Mittelalters. Der Musiker Roland Schwab umrahmt diese mit Musik und Liedern, gespielt auf typischen Instrumenten aus dem Mittelalter, der Renaissance und dem Barock. So ertönen die Drehleier, die Laute, das Muschelhorn, der Serpent, das Sackbut, das Hümmelchen, das Chalumeau, das Trümpi, verschiedene Trommeln, das Mirliton und andere Instrumente. - Ein Erlebnis der besonderen Art.


Varias Ensemble

Das Ensemble besteht aus Musikerinnen und Musikern verschiedener Nationalitäten, die sich auf alte Musik spezialisiert haben. Das Projekt "noel" wurde von Markus Maggiori initiiert.

Markus Maggiori (CH): Musette de Cour, Perkussion

Bart van Troyen (Belgien): Musette de Cour

Séverine Wiot (Frankreich): Sopran

Tobie Miller (Kanada): Drehleier und Flöte

Roland Schwab (CH): Serpent, Renaissance Posaune, Perkussion

Andreas Cincera (CH): Violone

Nicola Cittadin (Italien): Orgel